Schwimmen Aktuelles

In Zeiten von Corona - und ja, auch wir können das Wort nicht mehr hören - ist das Training in der Schwimmhalle in den Hintergrund gerückt. Seit Anfang Januar diesen Jahres hat das Trainerteam der Schwimmabteilung das Training in ein digitales Format verwandelt. Und bevor die Frage kommt: Nein, wir trainieren nicht in der Badewanne oder unter der Dusche ;-). Unter dem Titel "TuRa's Home Gym" trainieren die Schwimmer*innen jeweils zu Hause "auf der Matte". Mit guter Workout-Musik und 1,5 L Wasserflaschen als Gewichten, geht's auf der Matte für 60 Minuten rund. Auch die jeweils hohe Teilnehmerzahl der Wettkampfmannschaft zeigt, dass es allen Beteiligten viel Spaß macht und eine super Abwechslung zur derzeitigen Situation bietet. Die technische Anbindung funktioniert dabei schnell und einfach über die digitale Plattform ZOOM. Bis die Hallenbäder wieder öffnen dürfen, nutzen wir 1x in der Woche diese Trainingszeit, um uns zum einen "persönlich" wieder zu sehen und zum anderen das Training nicht ganz aus den Augen zu verlieren. 

 

In Zeiten OHNE der Corona-Pandemie hätten wir Euch bereits am Ende des vergangenen Jahres über die Termine der Abteilung Schwimmen (bspw. der Abteilungsversammlung) und dem Wettkampfkalender 2021 informiert. In diesem Jahr wird die Planung bedeutend anders aussehen. 

Die Abteilungsversammlung Schwimmen wird in diesem Jahr nicht vor März 2021 stattfinden. Wir beobachten derzeit die Entwicklungen und halten Euch hier auf dem Laufenden, sobald ein Termin für die Abteilungsversammlung geplant werden kann. 

Auch der Wettkampfkalender 2021 wird deutlich schmaler ausfallen. Derzeit sind keine Schwimmveranstaltungen ausgeschrieben, da große Unsicherheit bei allen umliegenden Vereinen herrscht. Sobald die ersten Termine für das laufende Jahr ausgeschrieben werden, informieren wir ebenfalls auf dieser Plattform. 

 

Wir wünschen Euch weiterhin einen guten Start in das neue Jahr - bleibt gesund! 

 

Der Vorstand der Abteilung Schwimmen

 

Liebe Schwimmfreunde,

 

die aktuelle Lage der Corona-Pandemie führt leider auch bei uns dazu, dass wir keine andere Möglichkeit sehen, 
als das Herbstschwimmfest 2020 (vorgesehen am 03.10.2020) abzusagen.

 

Durch die Kombination aus Helfern, Aktiven, Betreuern und Gästen der Schwimmteams kann die Größe der Veranstaltung 
nicht ordnungsgemäß reguliert werden. 

 

Umso mehr freuen wir uns auf das Schwimmjahr 2021 und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.


Bleibt gesund und alles Gute!

 

Der Vorstand des TuRa Freienohl 1888/09 e.V., Abt. Schwimmen

 

UPDATE 27.10.2020:

Aufgrund der aktuell hohen Inzidenzrate, wird das Training zunächst bis einschließlich dem 30. November 2020 ausgesetzt.

Sowohl im Hallenbad Freienohl als auch im Hallenbad Meschede findet kein Training statt.

Wir informieren, sobald wir das Training wieder aufnehmen können.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Nach der fast sechsmonatigen coronabedingten Auszeit auf fast allen Aktivitätsebenen der TuRa Schwimmabteilung, geht es nun langsam und eingeschränkt mit dem Trainingsbetrieb weiter.

Wir möchten hier einen aktuellen Einblick (Stand: 02.10.2020) in die derzeit stattfindenden Trainingszeiten geben.

Nachdem die Wettkampfmannschaft bereits schon vor den Sommerferien ein Outdoor-Training mit Kraft-, Ausdauer- und Schnelligkeitseinheiten absolvieren konnte, ging es nach den Sommerferien wieder ins Wasser. Derzeit finden die Trainingseinheiten am Donnerstag (Freienohl) und Freitag (Meschede) zu den gewohnten Zeiten statt.

Die Fördergruppe, mit ihren Trainerinnen Bettina Gasper, Swantje Sangmeister und Lara Loepert, nimmt nach den Herbstferien das Training im Wofi-Bad Freienohl wieder auf. Die Trainingszeit wird angepasst auf 16:45 h bis 17:45 h.

Die Trainingszeiten der Nachwuchs- und Eingangsgruppen müssen leider nach wie vor ausfallen. Hier kann es voraussichtlich nach den Weihnachtsferien (Anfang Januar) wieder ins Wasser gehen. 

Aufgrund der jährlichen Revision des Wofi-Bades wird das Training im Monat Dezember nicht stattfinden können.

Wir bitten um Beachtung und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen. Sollten zwischenzeitlich Fragen aufkommen, zögern Sie nicht, uns persönlich anzusprechen (siehe Kontaktseite). Wir sind für jeden persönlichen Kontakt dankbar.

 

Euer Vorstand und Trainerteam 

 

 

Bruno Gorte, Fabian Plett, Emma Bornemann, Lea-Marie Drepper und Viktoria Larin vertraten die Schwimmabteilung des TuRa-Freienohl beim Jugendschwimmfest des SC Hellweg Werl.

Bruno Gorte ging 3x über die 50m Strecken an den Start. Zweimal erreichte er die Urkundenränge. Über 50m Brust verbesserte er seine bisherige Zeit um 2 Sekunden und wurde mit der Silbermedaille belohnt.

Fabian Plett ging 2x über die 50m und 2x über die 100m Strecken an den Start. Ihm bescherten 3x Verbesserungen der Bestzeiten einmal Silber, einmal Bronze und zweimal den 4. Platz.

Allrounderin Emma Bornemann ging über alle 4 Lagen in den 50m Strecken sowie über die anspruchsvolle 100m Lagen an den Start. 4x Bestzeit bedeutete eine reiche Ausbeute: 2x Silber, 1x Bronze und 2 Urkunden.

In ihrer Parade-Disziplin Rücken unterbot Lea-Marie Drepper erneut ihre bisherige Bestzeit und freute sich über einen Urkundenrang. In ihrem sehr stark vertretenen Jahrgang 2008 schwamm sie außerdem über 50m Freistil und 50m Brust auf hervorragende vordere Plätze.

Bei 3 Starts 3 Bestzeiten war das bemerkenswerte Ergebnis von Viktoria Larin. Über 50m Brust wurde dies mit einer Bronzemedaille belohnt. In den Disziplinen 50m Freistil und 50m Rücken erreichte sie die Urkundenränge.

13 Bestzeiten bei 18 Starts ließen Aktive, Eltern und den mitgereisten Trainer Marco Jäger hochzufrieden die Heimreise antreten.

 

Werl März 2020

 

Foto von links: Lea-Marie Drepper, Bruno Gorte, Viktoria Larin, Fabian Plett und Emma Bornemann

Bericht: Erika Baumgart

Foto: Marco Jäger

 

TOP