Litfaßsäule

SG Herdringen/Müschede - TuRa Freienohl  0-4 (0-3)
In Unterzahl traten die Mädchen in Müschede an. Die Spielgemeinschaft nahm deswegen auch eine Spielerin runter, so das man 6 gegen 6 spielte. Zur Halbzeit führte man bereits mit 3-0. In der 2.Halbzeit verletzte sich noch eine Spielerin von uns, so das wir nur noch 4 Feldspielerinnen hatten. Trotzdem gelang uns noch der 4.Treffer!!

Es spielten: Lisa-Marie Ekrod, Katrin Stirnberg, Jasmin Meier, Jessica Drescher, Lena Schwichtenhövel und Christin Koßmann

 

TuRa Freienohl 2 war dank dem Aufschwung der letzten Wochen in einer sehr guten Verfassung und schließt sich in Sachen "Aufwärtstrend" TuS Rumbeck 1 an. Nach leichten Anfangsschwierigkeiten und einer Torwartnotlösung gelang der Pothmann Elf ein 1:7 und somit die Eroberung von Tabellenplatz 4. Mehr zum Spiel hier.

 

Nach dem frühen aus im Feldpokal gegen Müschede spielen die Alten Herren in der laufenden Saison neben dem Borkum-Turnier eine Vielzahl von Freundschaftsspielen. Den vorläufigen Spielplan 2011 finden Sie hier.

 

Unsere Alten Herren verloren ihr Auswärtsspiel am heutigen Abend. Der TuS Müschede setzte sich klar mit 4:0 durch.

 

Mario Droste: Das ganze Dorf freut sich auf die Meisterfeier

Balve, 07.04.2011, Burkhard Granseier und Nicolás Huff

Balve. Es kann das Wochenende der Titelentscheidung in der Fußball-Kreisliga A Arnsberg werden. Denn: Wenn Spitzenreiter TuS Langenholthausen am Sonntag das Gipfeltreffen gegen den Tabellenzweiten TuRa Freienohl gewinnt, knallen am Düsterloh die Meisterkorken.
Im Schatten dieses Duells stehen die Aufgaben der Ortsnachbarn SG Balve/Garbeck und SuS Beckum.

„Wir wollen diesen ersten Matchball nutzen. Die Mannschaft ist heiß darauf, und man spürt im ganzen Dorf die Vorfreude auf dieses Spiel “, sagt Mario Droste. Der Trainer des TuS Langenholthausen tritt allerdings auch leicht auf die Euphorie-Bremse. „Wenn es am Sonntag noch nicht klappen sollte, geht die Welt auch nicht unter. Schließlich haben wir uns eine glänzende Ausgangsposition erarbeitet.“

Der WestenIn der Tat scheint der Titel den Düsterloh-Kickern nicht mehr zu nehmen zu sein. Trotzdem ist man in „LA“ abergläubisch. „Wir haben für Sonntag nichts geplant“, so Droste. Man geht man die Partie ganz gelassen an, schließlich sind spontane Feiern immer die schönsten. Spielbeginn im Sportpark Düsterloh ist um 15 Uhr.

 

Drostes Kicker stoßen Tür zur Bezirksliga ganz weit auf
Der Westen.de

Balve. Jetzt fehlt ein einziger Schritt bis zum großen Ziel! Der TuS Langenholthausen hat die Tür zur Fußball-Bezirksliga ganz weit aufgestoßen und benötigt nur noch einen Sieg zum Titelgewinn in der Kreisliga A Arnsberg.

Und der soll am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Verfolger TuRa Freienohl eingefahren werden (15 Uhr, Düsterloh).

„Wenn wir dieses Spiel gewinnen, haben wir es bereits jetzt geschafft“, sagt TuS-Coach Mario Droste – die Vorfreude auf die vorzeitige Krönung einer starken Saison ist förmlich greifbar.

Der einzig verbliebene Meisterschaftsrivale indes muss auf einen neuen Termin für die gestrige Partie gegen den SuS Beckum warten. Denn aufgrund starker Regenfälle wurde die Partie in Freienohl in der 61. Minute abgebrochen – der Außenseiter von der Hinsel lag bis dahin aussichtsreich mit 2:1 in Führung.



TuRa Freienohl - SuS Beckum abgebrochen.
Petros Tsamatos hat sich selten so über einen Spielabbruch aufgeregt. „Wir waren richtig gut auf Kurs“, sagte der SuS-Trainer und erzählte von einer Partie, in der die eigene Mannschaft den großen Favoriten mächtig ärgerte und auf dem besten Weg war, für eine dicke Überraschung zu sorgen. „Bei uns fehlten sechs immens wichtige Leute, aber der Rest hat unheimlich stark gespielt“, lobte Tsamatos seine Rumpftruppe, die zur Pause nach Treffern von Cordes (34.) und Mertens (44.) verdient mit 2:1 führte. „Gegen solch einen Gegner muss eigentlich alles passen, und wir haben einen solchen Tag erwischt“, so der Grieche, der fest davon überzeugt war, „dass wir hier ‘was geholt hätten“. Leider setzte dann der Starkregen ein und setzte den Platz unter Wasser.

 

Weitere Beiträge...
TuRa - Partner