Litfaßsäule
Besucher
Heute23
Diesen Monat12847
Alle570413

Die U13-Volleyballerinnen von TuTa Freienohl haben in der Bezirksliga zwei Siege eingefahren. Am 5. Spieltag bezwang TuTa Freienohl im Schulzentrum in Bestwig den SuS Westenfeld mit 2:1 (28:26, 22:25, 15:11) und den TuS Nuttlar II mit 2:0 (25:25, 25:16). Für das U13-Team spielten Kirsten Albers, Chaleen Graf, Melina Hensel, Melanie Kippers, Anna-Lena Platt und Hanna Vetter.

 

Bezirksliga 21 weibliche Jugend U 13 (E Jugend)

Nachdem einige „angestammte Spielerinnen“ aus unterschiedlichen Gründen nicht mitspielen konnten, erlebten 2 „Neue“ ihre Feuertaufe durchaus positiv. In der ersten Begegnung konnte der TuS Nuttlar glücklich mit 2:1 Sätzen (17:25; 25:21; 17:15) bezwungen werden, ehe man anschließend gegen das Team aus Müschede mit 0:2 Sätzen (22:25; 10:25) deutlich unterlag. Es spielten: Kirsten Albers, Chaleen Graf, Lea Werner und Sandra Marsch. (es fehlten Melina Hensel, Diana Pecko, Charlotte Zacharias)

Bezirksliga 27 weibliche Jugend U16 (C Jugend)

Die Mädchen aus Freienohl nehmen zum ersten Mal am Spielbetrieb der C Jugend teil. Um durch mehr Spielpraxis Erfahrungen in Technik und Taktik zu erlernen, nehmen hier auch die Mädchen aus der D Jugend teil und werden durch den älteren Jahrgang 1995 ergänzt. Gegen das Team aus Meschede konnte man zwar phasenweise mithalten, am Ende gewannen die Mädchen aus Meschede aber verdient mit 2:0 Sätze (25:12; 25:14). Insbesondere die fehlende Erfahrung trug zu einigen Missverständnissen auf dem Spielfeld bei. Es musste weiterhin „Lehrgeld’“ bezahlt werden.

Dennoch war Trainer Michael Feldmann durchaus zufrieden und bedankt sich für die zahlreiche Unterstützung durch die Familien und Freunde. Mit von der Partie: Lena Baumgart (verletzt), Ann-Kathrin Bukowski, Teresa Folle, Lena Hüster, Zoe Schefer, Wiebke Weber, Janina Raifarth, Katharina Franz und Linda Pecko; es fehlte Angelika Berberich

 

Abteilung Volleyball