Litfaßsäule
Besucher
Heute124
Diesen Monat16816
Alle597442

Am Samstag, 11. Juni 2011 wurden bereits zum 34. mal die Vereinsmeister in den Einzel- und Doppelwettbewerben ausgespielt.

Im Herren-Einzel konnte sich Marc Rocholl in einem spannenden und ausgeglichenen Finale mit 3:1 Sätzen gegen Fabian Schreiner durchsetzen. Für Marc war dies trotz seiner erst 20 Jahren der vierte Einzeltitel bei den Herren. Den dritten Platz sicherte sich Dirk Brüggemann knapp vor dem an diesem Tag sehr gut aufgelegten Kevin Erpelding.

Im Doppel-Finale konnten die Brüder Eric und Marc Rocholl gegen Dirk Brüggemann und Fabian Schreiner klar mit 3:0 gewinnen. Im  Spiel um Platz 3 siegten die Vorjahresvereinsmeister Christian Schreiner und Dieter Volpert gegen Kevin Erpelding und Diethelm Mansfeld.

Bei den Jungen konnte sich Christopher Graf wie im Vorjahr den Titel im Einzel sichern. Niklas Bause und Till Seibt belegten die weiteren Plätze. In der Jungen-Konkurrenz spielten ebenfalls die beiden neuen Abteilungsmitglieder Artur Haag und Dennis Jarkow. Die beiden konnten zwar nicht gegen die älteren gewinnen, aber Erfahrungen sammeln. In der separaten Schüler Wertung konnte sich Artur Haag gegen Dennis Jarkow durchsetzen und ist somit Schüler Vereinsmeister im Einzel.

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Schüler Einzel  2011_vereinsmeisterschaft_jungen
1. Artur Haag
2. Dennis Jarkow          

Jungen Einzel
1. Christopher Graf
2. Niklas Bause
3. Till Seibt

Herren Einzel

1. Marc Rocholl
2. Fabian Schreiner2011_vereinsmeisterschaft_herren
3. Dirk Brüggemann

Herren Doppel

1. Eric Rocholl / Marc Rocholl
2. Dirk Brüggemann / Fabian Schreiner
3. Christian Schreiner / Dieter Volpert

 

Marc_Rocholl_3

Jeder Sportler träumt davon, einmal in seiner Sportart gegen die Besten der Welt anzutreten. Dieser Wunsch geht nun für den Freienohler Marc Rocholl (20) in Erfüllung. Für ein Showturnier in Hemer bewarb er sich für einen der drei freien Startplätze. Das Losglück war auf seiner Seite und nun kann am Sonntag, 19.06. 20:00 Uhr im besten Fall die Paarung lauten: Marc Rocholl vs. Timo Boll (Weltranglisten Zweiter). Das Showturnier findet im Hemeraner Grohe Forum auf dem Gelände des Sauerlandparks statt.

Zeitungsartikel: Hier

 

Am vergangenen Dienstag holte sich die Jungenmannschaft der TT-Abteilung den Meistertitel durch einen klaren Sieg mit  8:2 gegen die Mannschaft vom TV Brilon. Durch den damit verbundenen Aufstieg geht es in der kommenden Saison in der Kreisliga auf Punktejagt. Es war wie in jedem Spiel eine geschlossene Mannschaftsleistung. Alle Spieler konnten mehrfach punkten und sind auch in der Kreisrangliste unter den TOP10 vertreten.

von links: Marius Wrede, Christopher Graf, Niklas Bause, Till Seibt

Der Erfolg ist auch ein Zeichen des guten Trainings von Trainer Gero Seeling, der seit einigen Wochen die Übungseinheiten am Donnerstag leitet..

Alle Kinder, die Spaß am Tischtennissport haben, sind gerne eingeladen ein Schnuppertraining zu machen. Die Trainingszeiten sind Montags von 18:00-19:30 Uhr und Donnerstags von 17:00-19:00 Uhr.

 

Das Endspiel um den Kreispokal des Tischtenniskreises Arnsberg-Lippstadt fand am 24.02. in Neheim statt. Nach vier gespielten Runden standen die Endspielteilnehmer TuRa Freienohl II und der TuS Oeventrop fest. In einem spannenden und teilweise hochklassigen Spiel konnte sich am Ende TuRa Freienohl mit 4:3 Spielen und 13:13 Sätzen denkbar knapp den Titel sichern.

Spielverlauf: Nach einem deutlichen Sieg von Frank Storm gegen Christoph Pöttgen mit 3:0 Sätzen konnte sich Dieter Volpert nach ausgeglichenem Spiel gegen Benedikt Aust knapp mit 11:9 im 5. Satz durchsetzen. Freienohl führte mit 2:0. Die anschließenden 3 Spiele gingen dann klar verloren. Christian Schreiner gegen Ralf Büenfeld, das Doppel Storm/Volpert gegen Büenfeld/Aust und auch Storm gegen Aust fanden kein Mittel gegen den Gegner. Oeventrop schien das Spiel gedreht zu haben und führte mit 3:2. Christian Schreiner schaffte mit seinem 3:1 Sieg gegen Pöttgen den Ausgleich. Das letzte Einzel mußte somit die Entscheidung herbeiführen. Es standen sich nun Dieter Volpert und Ralf Büenfeld gegenüber. Volpert spielte stark auf und konnte sich am Ende verdient mit 3:1 gegen Büenfeld durchsetzen und den Titel nach Freienohl holen. Nach 2002 war dies der zweite Kreispokalsieg für Freienohl.

 

Ergebnisse der 33. Vereinsmeisterschaft der Tischtennisabteilung im Überblick:

  • Herren-Einzel: Marc Rocholl
  • Herren-Doppel: Dieter Volpert und Christian Schreiner
  • Jugend-Einzel: Christopher Graf
  • Jugend-Doppel: Christopher Graf und Marius Wrede

Bei den 33. Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des TuRa Freienohl, die am Sonntag den 31. Oktober ausgetragen wurden, errang Marc Rocholl zum dritten Mal nach 2006 und 2008 den Vereinsmeistertitel im Herren-Einzel. Marc konnte seine gute Verfassung, die ihn auch in der Hinrunde der Bezirksklasse zu einem der Top-Spieler aufsteigen ließ, im Finale gegen Frank Pohle bestätigen. Obwohl Frank nicht schlecht spielte, hatte er gegen Marc kaum eine Chance. Den dritten Platz belegte Dieter Volpert vor Eric Rocholl. 

Im Herren-Doppel konnten sich Dieter Volpert und Christian Schreiner gegen die Vorjahressieger Dirk Brüggemann und Fabian Schreiner durchsetzen. Für Dieter war dies nach 1998 und 2000 (jeweils mit Frank Storm) der dritte Doppeltitel. Christian wurde zum ersten Mal Doppel-Vereinsmeister. Die Brüder Marc und Eric Rocholl belegten den dritten Platz.

Christopher Graf wurde zweifacher Vereinsmeister. In einem hochwertigen Einzel konnte er sich gegen Niklas Bause durchset zen. Den dritten Platz belegte Till Seibt. Auch im Doppel konnte Christopher Graf an der Seite von Marius Wrede den Titel gegen Niklaus Bause und Till Seibt gewinnen. Durch diese Ergebnisse kam es zu einer Wachablösung von Niklas Bause, der in den vergangenen 3 Jahren jeweils Einzel- und Doppelvereinsmeister der Schüler wurde.

 

Die nachfolgenden Bilder zeigen die Platzierten der Jungen und Herrenkonkurrenz, sowie Jochen Franz von der Sparkasse Meschede.

 

Weitere Beiträge...