Litfaßsäule
Besucher
Heute710
Diesen Monat12185
Alle616303

Gut gelaunt fuhren fast 40 TuRaner der Abteilung Schwimmen zum Spaß- und Erlebnisbad Aqua Magis im Center Park Medebach. Unzählige Wasserlandschaften, rasante Rutschen sowie das Water Playhouse sorgten für jede Menge Wasserspaß. So kam im tropischen Schwimmparadies jeder auf seine Kosten. Erschöpft aber mit vielen tollen Erlebnissen ging es am frühen Abend wieder mit dem Bus zurück zum Freienohler Hallenbad. Bei Musik, kalten Getränken und einer Bratwurst vom Grill gab es viel zu erzählen. Zahlreiche Eltern stießen am Abend dazu. Und so wurde viel gelacht und man ließ den Abend gemütlich ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle im Namen aller Eltern und Kinder für die tolle Organisation und an alle Helfer dieser gelungenen Veranstaltung.

B1GEANY3TyiMQ78qQqD5A thumb 3cd

 

Die Medaillensammler der Schwimmabteilung des TuRa Freienohl waren wieder unterwegs. Diesmal waren sie beim Schwimmfest des TuS Neuenrade aktiv. Finja Bücker sammelte zwei Goldmedaillen über je 100m Rücken und Schmetterling ein. Nele Pasternak legte sich ebenfalls eine Goldmedaille über 100m Rücken zu. Die Geschwister Carolin und Niklas Siepe erzielten persönlichen Bestzeiten. Carolin Siepe sicherte sich über 50m Freistil und 50m Brust ihre persönlichen Bestzeiten und ihr Bruder Niklas Siepe erreichte über 50m Freistil und 50m Rücken seine persönlichen Bestzeiten.

Weiterlesen...

 

Mit 24 Aktiven der Nachwuchsmannschaft war die Schwimmabteilung des TuRa Freienohl beim Tital-Cup des TuS Velmede-Bestwig vertreten. Für die Meisten war dies der erste Schwimmwettkampf - dementsprechend groß die Aufregung.

Weiterlesen...

 

 

Die Schwimmabteilung des TuRa Freienohl fuhr mit 11 Schwimmerinnen und Schwimmern nach Marsberg, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Für die Jüngsten (Jg. 2007/2008) war es der erste lizenzierte Schwimmwettkampf. Dementsprechend groß war die Aufregung.

Weiterlesen...

 

Beim Schwimmfest des SG Wassersports Iserlohn wurden kurze und lange Strecken als Disziplin angeboten. Die Schwimmerinnen des TuRa Freienohl wurden durch ihr kontinuierliches Training mit Medaillen und neuen persönlichen Bestzeiten entlohnt. Hannah Kückenhoff schwamm dort den Vereinsrekord über 800m Freistil. Dabei muss bemerkt werden, dass sie zum ersten Mal in dieser Disziplin an den Start gegangen ist. Ihre Vorbereitungen wurden noch zusätzlich mit dem zweiten Platz und der Silbermedaille belohnt. Ihre Schwester Jule Kückenhoff schwamm sich über 200m Brust ebenfalls auf das Treppchen und bekam die Bronzemedaille. Spannend war auch der Start von Nele Pasternak über 200m Rücken. Sie verpasste nur knapp den Siegerplatz 1 und erhielt die Silbermedaille. Die Vierte des TuRa-Kleeblattes Finja Bücker ging über 400m Freistil zum ersten Mal an den Start. Sie schwamm sofort eine klasse Zeit und belegte einen guten Platz.

Weiterlesen...

 

Weitere Beiträge...