Litfaßsäule
Besucher
Heute20
Diesen Monat12844
Alle570410

Niederlage im letzten Spiel der Saison

Im letzten Match der laufenden Saison musste man sich in Unna geschlagen gebeben. Unna hatte den besseren Start, lag im ersten Durchgang immer in Front und die Gäste von der Ruhr fanden einfach nicht den Rhythmus. Zu viele Würfe wurden unvorbereitet genommen und man war nicht wirklich wach. Beim 13:8 nach 19 gespielten Minuten drohte eine Vorentscheidung, doch hielt Ruhrtal dagegen und konnte den Vorsprung bis zu Pause auf 14:12 verkürzen.

Weiterlesen...

 

Starke Vorstellung beim letzten Heimspiel

Schon im Hinspiel war Recklinghausen ein unangenehmer Gegner. Im ersten Durchgang war es dann ein zähes Ringen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und hielten immer dagegen. Wobei die Gäste im ersten Durchgang 5 Strafwürfe erhielten und die Gastgeber sich so nicht absetzten konnten, trotz der 18 Tore bei 23 Angriffen.

Mit Start in die zweite Hälfte sollte eine Umstellung im Innenblock die Wende bringen. Die stärkste Phase begann mit einer doppelten Unterzahl der Gastgeber, Jannik beendete zwei „Steals“ mit einem Konter und das war genau das Signal an die Mannschaft.  Das Team zeigte Selbstbewusstsein, Ruhrtal drehte nun auf und konnte sich ein wenig absetzen. Recklinghausen nahm die Grüne Karte nach 10 gespielten Minuten, doch auch das bremste Ruhrtal nicht. Tor für Tor bauten die Gastgeber die Führung aus. Überhaupt spielten die Jungs in dieser Phase richtig guten Handball, trotz der Manndeckung für Jannik, gelangen vor gut 120 begeisterten Zuschauern, einige handballerische Leckerbissen.

Weiterlesen...

 

derwesten Ruhrtal holt 7-Tore-Rückstand auf

Karsten Schulte traf mit dem Schlusspfiff zum 28:28-Ausgleich für die SG Ruhrtal. „Die Jungs haben ein Zeichen gesetzt und tolles Engagement gezeigt“, lobte SG-Coach Andreas Brüggemeier. Ruhrtal präsentierte sich kämpferisch stark und holte in der zweiten Hälfte einen Sieben-Tore-Rückstand auf.

SGR: T.Gierse, Lörwald; Frimmel (1), Y. Schäfer (10/3), J. Gierse (4), Schulte (4), Hammer (1), Schulz (2),  Trüller (1), Schmidt (1), Blech (2), Trompetter (2).

weitere Ruhrtal News

 

 Derbytime in der Ruhrtalhalle. Vor rund 200 Zuschauern trafen sich die Nachbarn zum Rückspiel in der B-Jugend Bezirksliga. Anders als im Hinspiel traten die Hausherren in stärkster Besetzung an und die Jungs hatten sich einiges vorgenommen. 

Der Auftakt der Partie war geprägt von Nervosität bei den Hausherren, ein typisches Derby eben. Eine hohe Fehlerquote im Angriff bedeutete bis zur 20. Minute die Arnsberger Führung mit einem oder zwei Toren. Die Abwehr hatte sich dann aber besser auf die Arnsberger Angriffe eingestellt, denn der Gast war immer nur über die linke Angriffsseite gefährlich. Doch im Angriffsspiel wurden noch zu viele Chancen auf der SGR-Seite vergeben. Ruhrtal legte kurz vor der Pause einen kleinen Zwischenspurt ein und zog von 8:8 auf 12:09 davon.

 

Weiterlesen...

 

Heimsieg gegen Titelaspirant in einer Klassepartie

Die Wiedergutmachung ist geglückt. Nach dem Desaster am letzten Wochenende hatte das Team eine klare Aufgabe: Den Tabellenzweiten schlagen. Die Ausfälle von David Bauerdick, Aron Humpert, Lennard Büngener, Chrístian Trüller und Magnus Schmidt machten die Aufgabe nicht leichter, denn gerade dem Rückraum fehlten die Alternativen. Doch nun zeigte sich was taktische Disziplin, Leidenschaft, Leistungsbereitschaft und Kampfwille bewirken können:

Weiterlesen...

 

Weitere Beiträge...
Weitere News unter...
www.sg-ruhrtal.com