Litfaßsäule
Besucher
Heute23
Diesen Monat12847
Alle570413

warstein 2015 fotoTuRaner siegreich in Warstein

 

Die Teilnahme der Schwimmer des TuRa Freienohls beim Jugend Herbst Schwimmfest in Warstein war ein voller Erfolg. Zu Beginn des Wettkampfes sicherte sich die 4 x 50-Lagen-Staffel mit Anna Eickhoff, John Kisner, Finja Bücker und Andreas Bohle die Bronzemedaille. Stefanie Schmidt zeigte ihr Können in den Disziplinen 50m Brust und Freistil und glänzte mit neuen Bestzeiten. Ihre Jahrgangskollegin Anna Eickhoff schwamm ebenfalls neue Bestzeiten in 50m Rücken und Freistil sowie in 100m Rücken und Freistil. In 100m Rücken erhielt sie sogar eine Bronzemedaille. John Kisner überzeugte in 50 Rücken, Brust und Freistil und erreichte dort Bestzeiten. Finja Bücker stellte sich bei 100m Schmetterling auf das oberste Treppchen und erhielt die Goldmedaille. Weiter erschwamm sie hervorragende Zeiten in Rücken, Freistil und Lagen. Martin Schmidt gewann bei jedem seiner Starts begehrtes Edelmetall: Bronze in 50m Brust und Freistil sowie in 100m Brust, Silber in 100m Freistil und Gold in 100m Lagen. Dies toppte noch Andreas Bohle, der viermal die Silbermedaille in 50m Brust, Rücken, Freistil und Schmetterling erhielt. In 100m Lagen ließ er die anderen Schwimmer hinter sich und erkämpfte sich die Goldmedaille.

 

In diesem Jahr sicherten sich die Schwimmer des TuRa Freienohls bei dem Herbstschwimmfest des TuS Velmede-Bestwig 11 Medaillen. Stefanie Schmidt startete zum ersten Mal bei einem Schwimmwettkampf. 2015 10 bestwigSie legte bei 50m Brust und Freistil hervorragende Ergebnisse hin. Anna Eickhoff verbesserte ihre Zeiten bei 50m Rücken und Freistil und kam so auf die vorderen Plätze. Ihre Jahrgangskollegin Nele Pasternak sicherte sich die Silbermedaille in 50m Schmetterling und zwei vierte Plätze in 50m Rücken und 100m Lagen. Gleich dreimal Bronze ging an Finja Bücker in 50m Rücken und Freistil sowie in 100m Lagen. Doch auch wurde Andreas Bohle mit je einmal Gold in 50m Brust und Freistil belohnt, außerdem mit einmal Bronze in 50m Rücken. Der Schwimmer Martin Schmidt stieg zweimal auf das Treppchen: bei 100m Freistil für die Silbermedaille und einmal bei 100m Brust für die Goldmedaille. Marvin Jäger ergatterte sich bei jedem seiner Starts eine Goldmedaille und zwar in 100m Lagen und Freistil.

 

Foto:

Vorne: Finja Bücker und Stefanie Schmidt,

Mitte: Anna Eickhoff, Martin Schmidt und Nele Pasternak,

Hinten: Trainer Marco Jäger, Andreas Bohle, Marvin Jäger

 

Auf Medaillenjagd gingen die Schwimmer des TuRa Freinohls beim Herbstschwimmfest des TuS 1886 Sundern. Anna Eickhoff zeigte ihr Können über 50m Freistil und Rücken. Sie erreichte gute Platzierungen. Wie auch Jule Hüttenmüller, die viermal ins Wasser stieg und sich über 100m Rücken die Silbermedaille erschwamm. Ihre Vereinskollegin Nadine Trompetter glitt in 50m Freistil und 100m Lagen so elegant2015 10 sundern ins Wasser, dass sie jeweils eine Goldmedaille bekam. David Weber erfreute sich an seiner Silbermedaille in 100m Lagen und verpasste knapp den 3. Platz bei 50m Freistil. Drei Bronze- und zwei Silbermedaillen gingen auf das Konto von Marvin Jäger in 50m Freistil, Schmetterling und Brust sowie in 100m Lagen und Freistil.

 

Traditionell fand auch in diesem Jahr wieder das Herbstschwimmfest des TuRa Freienohl
am 03. Oktober statt. In 649 gemeldeten Starts gingen über 170 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start.

2015 09 herbstschwimmfestHierbei zeigten 16 TuRa Schwimmer in 56 Wettkämpfen in Können und sicherten sich  zahlreiche Medaillen. Besonders zu erwähnen ist die 6x50m Freistil mixed Staffel mit Hannah Kückenhoff, John Kisner, Lara-Sophie Loepert, Martin Schmidt, Carolin Schemme und Marvin Loepert. Sie mussten auf dem Siegertreppchen zusammen rücken, um den Pokal für den 2. Platz in Empfang nehmen zu können. Außerdem ging Anna Eickhoff in 50m Rücken und 50m Freistil an den Start und verbesserte gleich zweimal ihre persönliche Bestzeit. Nele Pasternak sicherte sich in 50m Schmetterling die Goldmedaille und 50m Rücken die Bronzemedaille. Trotz großer Konkurrenz behauptete sich Lilly Willmes in 50m Rücken und 50m Freistil. Auch Jahrgangskollegin Carolin Siepe ging dreimal an den Start und verbesserte ihre persönliche Bestzeit in 50m Brust und 50m Freistil.

Weiterlesen...

 

2015 09 lippstadt

Erstmals stieg Timo Schemme nach langer Wettkampfpause wieder ins Wasser. Er erreichte seine neue Bestzeit in 50m Brust. Finja Bücker erkämpfte sich bei 100m Rücken die Bronzemedaille sowie neue Bestzeiten in 50m und 100m Freistil dazu noch in 100m Lagen. Jule Hüttenmüller schwamm ebenfalls neue Bestzeiten in 50m und 100m Rücken außerdem noch in 50m Brust. Je eine Bronzemedaille in 50m und 100m Rücken bekam Nele Pasternak. Dazu schwamm sie noch persönliche Bestzeit in 100m Lagen. Ihre Vereinskollegin Carolin Schemme stieg einmal ganz oben auf das Treppchen, um sich ihre Goldmedaille für 50m Schmetterling abzuholen.

 

Weitere Beiträge...