Litfaßsäule
Besucher
Heute113
Diesen Monat16805
Alle597431
Wetter News

Bereits am 7. Dezember hatte TuRa Freienohl bekannt gegeben, dass man die Zusammenarbeit mit Jörg Fischer nach der laufenden Spielzeit beenden werde. In den 5 Jahren in Freienohl führte Fischer die erste Mannschaft nicht nur in die Bezirksliga, sondern etablierte sie auch in der Bundesliga des Sauerlandes. Der 5. Platz der Vorsaison war für Freienohl die beste Platzierung seit mehreren Jahrzehnten. Nun gab Gustav Zacharias den Nachfolger bekannt. Freddy Quebbemann wird das Traineramt ab dem 1.7.2018 bekleiden. Aktuell ist der 44-jährige noch beim Tabellenführer der Kreisliga A Arnsberg TuS Bruchhausen tätig. Seit Sommer 2010 ist Quebbemann beim TuS, den er in seiner ersten Amtszeit als Spielertrainer gleich von der Kreisliga B ins Kreisliga Oberhaus führte und den er nun eventuell sogar noch zum Bezirksligaaufstieg führen könnte. Dennoch wird es für Freddy Quebbemann im Sommer nach eigener Aussage Zeit für eine Veränderung, sodass er sein Engagement beim TuS Bruchhausen beenden wird und nach Freienohl wechseln wird.

 

„Wir sind überzeugt, dass Freddy Quebbemann sportlich und menschlich bestens zu uns passt. Er hat in den bisherigen siebeneinhalb Jahren in Bruchhausen tolle Arbeit geleistet. Er wollte etwas Neues machen, davon haben wir gehört und dann mit ihm Kontakt aufgenommen. Nach einem sehr guten Gespräch sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass Freddy Quebbemann die Aufgabe als Trainer unserer Mannschaft übernehmen soll. Hussein Nouhi wird darüber hinaus weiterhin als Co-Trainer zur Verfügung stehen“, sagte Gustav Zacharias, Fußball-Abteilungsleiter unseres Vereins.

Der Mannschaft und den Verantwortlichen des TuS Bruchhausen war die Entscheidung über Quebbemanns Abschied bereits einige Tage zuvor mitgeteilt worden.

 

TuRa - Partner

Wippermann

Aktuelle Spiele - Senioren