Litfaßsäule
Besucher
Heute23
Diesen Monat12847
Alle570413

Das Herbstschwimmfest des TuS Velmede-Bestwig war ein besonderer Wettkampf für die Schwimmabteilung des TuRa Freienohl, da hier auch Masters gewertet wurden, d.h. für Schwimmer ab Altersklasse 20 Jahre. Hier meldeten sich sofort Schwimmer des TuRa an, die ihre Leistungen zeigen durften. Ebenfalls meldete der TuRa auch Staffeln an. Spannende Rennen lieferten sich die Schwimmer aus 11 Vereinen.

Die 4x50m Freistil weiblich Staffel bis Jahrgang 2005 erreichte den dritten Platz mit Anna Eickhoff, Lea-Marie Drepper, Emma Bornemann und Jule Kückenhoff.

Velmede November 2017 Staffel 2005

Foto v.l.: Anna Eickhoff, Lea-Marie Drepper, Jule Kückenhoff, Emma Bornemann

Die 4x50m Lagen Mixed Staffel mit Hannah Kückenhoff, Tim Friedrichs, Carolin Schemme und Marvin Loepert schwamm sich auf Platz 5.

Velmede 2017 Staffel Offen

Foto v.l.: Carolin Schemme, Marvin Loepert, Tim Friedrichs, Hannah Kückenhoff

Die Staffel 4x50 Freistil Mixed der Masters erreichte mit Lena Baumgart, Nadine Trompetter, David Weber und Marco Jäger Platz 2.

Velmede 2017 Staffel Masters

Foto v.l.: Lena Baumgart, Marco Jäger, David Weber, Nadine Trompetter

Die Einzelwertung des TuRa Freienohl konnte sich ebenfalls sehen lassen:

Zoe Bielawny verbesserte ihre Zeit bei jedem ihrer Starts über 50m Brust, Rücken sowie Freistil. Anna Eickhoff knackte ihre alte Zeit über 50m Brust und ging mit einer Bronzemedaille über 50m Rücken nach Hause. Ihre Teamkollegin Emma Bornemann punktete über 50m Rücken und Freistil. Hier schwamm sie neue persönliche Bestzeiten. Bruno Gorte stieg auf das Treppchen bei der Medaillenvergabe und bekam Silber über 50m Rücken. Lea-Marie Drepper wurde die Silbermedaille verliehen, die sie über 50m Rücken mit persönlicher Bestzeit erlangte. Hannah Kückenhoff sammelte gleich bei jedem ihrer Einzelstarts Medaillen: Gold über 100m Lagen und 100m Freistil sowie Silber über 100m Brust und 100m Rücken. Ihre Schwester Jule Kückenhoff legte sich ebenfalls viel Edelmetall zu: Gold über 100m Brust, Silber über 100m Lagen und Bronze über 100m Rücken und Freistil. Carolin Schemme machte über 100m Brust einen großen Sprung nach vorne und unterbot ihre vorherige Zeit um einige Sekunden. Über 100m Schmetterling erreichte sie die Bronzemedaille. Tim Friedrichs erschwamm sich ebenfalls Bronzemedaillen über 100m Brust und über 100 Lagen. Er unterbot durch seinen Trainingseinsatz seine persönlichen Bestzeiten um einige Sekunden. Marvin Loepert wurde Erster über 100m Lagen und damit mit Gold belohnt. David Weber ging nach längerer Wettkampfpause wieder an den Start. Er wurde mit der Goldmedaille über 100m Brust belohnt. Lena Baumgart, die sich ebenfalls bei den Masters gemessen hatte, kam unter die Top Five über 100m Lagen. Nadine Trompetter startete ebenfalls nach längerer Zeit und erreichte Silber über 100m Lagen. Marco Jäger, der als Teil des Trainerteams die Wettkampfmannschaft trainiert, punktete über 100m Lagen. Er ging mit der Silbermedaille nach Hause.

Velmede November 2017 Gruppenfoto