Litfaßsäule
Besucher
Heute502
Diesen Monat10223
Alle567789

Der 35. Freienohler Crosslauf feierte kleines Jubiläum und überraschte in vielerlei Hinsicht. Mehr als 253 Läufer traten im Sportplatz auf dem Ohl an. Neben neuen Hindernissen gab die verkürzte Strecke des Hauptlaufs mit 7,2 Kilometern die richtige Würze für schnelle Zeiten und echte Herausforderungen.

crosslauf2017 1

Bei strahlendem Wetter traten allein 73 Läufer auf dieser Distanz an. „Diese großartige Resonanz zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept genau den Geschmack der Läufer treffen“, so Udo Büttner, Abteilungsleiter der Leichtathletikabteilung. Vorjahressieger Andre Kraus (LAC Veltins Hochsauerland) lieferte sich mit Fkadu Haile vom LAC Veltins VfL Fleckenberg ein packendes Duell. Am Ende siegte Fkadu Haile mit 26:28 Minuten, Andre Krause erreichte mit 26:39 Minuten Platz Zwei, gefolgt von Tobias Hermann der LG Warstein Rüthen (27:15 Minuten). Schnellste Frau wurde Luciene Cramer mit 34:03 Minuten. Sabine Tillmann (LAC Veltins TV Arnsberg) erreichte nach 34:18 Minuten Platz 2. Dritte Frau wurde Petra Franken vom DJK Werl mit 34:48 Minuten. Lucience Kramer und Fkadu Haile erhielten das grüne T-Shirt, als Zeichen der Führung beim Volksbank Sauerland Laufcup. Die Verteidigung dieser Positionen erfolgt beim nächsten Lauf der Serie, dem Hennesee-Panoramalauf am 2. April.

sieger2017 1

Auch die Bambini- und Jugendläufe erfreuten sich großer Beliebtheit – bei bestem Frühlingswetter feuerten zahlreiche Besucher die jungen Sportler kräftig an. Und auch nach der Ziellinie freuten sich große und kleine Sportler über eine Überraschung: für jeden Finisher gab es einen süßen Küppel-Läufer anlässlich des Jubiläums. Alle Ergebnisse und Urkunden zum Ausdrucken gibt es online unter: my.raceresult.com/57033/